Ein Rennfeeling wie in Monaco

Österreichische Meisterschaften im Stand Up Paddling

Die Stand Up Paddle ÖM steht bevor. Weiden am See ist der Austragungsort der von der Austrian Stand Up Paddling Association veranstalteten Meisterschaften. Wir haben mit Mario Lach, Präsident der ASUPA, über die eben zu Ende gegangene SUP Sommertour und die ÖM am 3. und 4. September gesprochen.

Hi Mario, du warst an den schönsten Seen und Flüssen Österreichs um dort Stand Up Paddling unter der Leute zu bringen. Wie lief die Tour?

Die Stand Up Paddle Sommertour war genial. Egal ob Jung oder Alt, zahlreiche SUP Interessierte probierten Stand Up Paddling aus! Fun und Action waren bei jedem Tourstopp garantiert: Die SUP Boards konnten kostenlos von den Firmen Naish, Starboard, C4 Waterman und Tahoe getestet werden. Auch ein Fun Wettbewerb fand statt, bei dem wir es den Besuchern ermöglicht haben, echtes Wettkampfgefühl zu spüren. Belohnt wurden die Teilnehmer mit Goodies von unseren Sponsoren PEPSI und FA.

Welches Format wird bei der SUP ÖM gefahren? Wer kann teilnehmen?

Am Samstag, den 03. September, gibt es die ersten Österreichischen Meisterschaften im Stand Up Paddle Short Distance Race, das in einem Rundkurs von 1 km ausgetragen wird. Am Samstagnachmittag gibt es ein Kids FUN-Race, bei denen die Sprösslinge ihre Paddeltechniken unter Beweis stellen können. Als besonderes Highlight findet am Samstagabend das mit Spannung erwartete Stand Up Paddle Nachtrennen statt. Hier wird sich dann herausstellen, wer der/die österreichische/r Meister im Stand Up Paddling ist und nach der Siegerehrung bietet ein absolut sehenswertes Feuerwerk einen perfekten Abschluss des ersten Tages. Am Sonntag, den 04. September, kann man dann noch den österreichischen Meistertitel im Stand Up Paddle Long Distance Marathon Race auf dem 8km langen Rundkurs erpaddeln. Teilnehmen kann wirklich jeder, und das ist das Tolle bei dieser Veranstaltung! Egal, ob Profi oder Amateur – jeder hat die Chance auf den Meistertitel!

Die SUP ÖM findet an deinem Homespot Weiden statt. Wie sieht die Strecke aus, gibt es kritische Punkte?

Die Streckenführung ist so gewählt, dass die Besucher das Rennen hautnahe miterleben können. Das Long Distance Marathon Race wird sogar bis zur Strandbar des Seeparks geführt. Somit können die Besucher des Segelclubs, der Strandbar sowie die Segler auf ihren Booten, die Paddler aus nächster Nähe anfeuern. Da kann es dann sein, dass ein Rennfeeling wie beim Formel 1 Grand Prix in Monaco, aufkommt.

Du kennst die SUP Szene in  Österreich sehr gut. Wer wird deiner Meinung nach bei der ÖM am Treppchen stehen?

Mhh…  Peter Bartl ist zwar der Favorit auf den Meistertitel, jedoch gibt es hier am Neusiedler See und auch in den Bundesländern einige, die schon seit Monaten für die SUP ÖM trainieren! Bei den Damen hat Sigrid Baumgartner gute Chancen auf den Meistertitel, aber auch hier gibt es einige gute Damen. Somit kann man bei der SUP ÖM noch nicht 100%ig sagen, wer das Rennen macht!

Weitere Information über die Österreichischen Meisterschaften im Stand Up Paddling finden Sie auf der Homepage der Austrian Stand Up Paddling Association

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort